Handytarife ohne Vertrag & Anschlussgebühr (monatlich kündbar)

Handyvertrag ohne Vertrag

Wie bei DSL und Festnetzanschlüssen sind auch bei Handytarifen Angebote ohne Vertragslaufzeit erhältlich. Neben Prepaid-Karten, die mit einer Allnet Flat Option ausgestattet werden können, gibt es monatlich kündbare Postpaid Handyverträge. Viele davon auch ohne Anschlussgebühr. Zu den günstigsten Handytarifen ohne Vertrag zählen die im Vodafone D2 Mobilfunknetz realisierte SIMon mobile Allnet Flat sowie die Angebote von congstar und fraenk (Telekom D1 Netz).

Monatlich kündbare Handyverträge ohne Anschlussgebühr – Tipps

1SIMon mobile flex
12GB 5G Allnet Flat Handyvertrag
– 6x 5GB extra mit Code DEAL5
– gutes Vodafone (D2) Netz
– ohne Vertrag (monatlich kündbar)
– Preis: 8,99 € pro Monat
Zum Angebot
2congstar Prepaid Wunschmix
Handytarif mit 1GB Allnet Flat
– bestes Telekom (D1) Netz
– einm. 9,99 € abzgl. 10 € Guthaben
– Preis: 5,00 € pro 4 Wochen
oder mit Allnet Flat & 2GB Daten für 7 €
Zum Angebot
3fraenk flat
10GB 5G Allnet Flat Handyvertrag
– inklusive SMS Flatrate
– bestes Telekom (D1) Netz
– nur via App bestellbar
– Preis: 10 € pro Monat
Zum Angebot

Alle Handytarife ohne Vertrag im Vergleich


Ebenfalls ohne Mindestvertragslaufzeit nutzen lassen sich die Mobilfunktarife von 1&1, Blau, Smartmobil und WinSIM (o2 Netz). Die 1&1 Handyverträge können beispielsweise mit einer Frist von nur 14 Tagen zum Monatsende gekündigt werden. Noch flexibler ist die Handyflat vom Anbieter Blau, da Kunden hier auf Wunsch ein Prepaid-Produkt erhalten. Sofern die Prepaid Allnet Flat nicht benötigt wird kann sie jederzeit (monatlich kündbar) abbestellt und bei Bedarf erneut gebucht werden.

Anschlussgebühr lässt durchschnittliche Fixkosten steigen

Ein Handyvertrag ohne Vertragslaufzeit macht nur Sinn, wenn die Flexibilität nicht durch zusätzliche Einmalkosten erkauft wird. Wer sich für einen monatlich kündbaren Handytarif entscheidet sollte entsprechend darauf achten, dass der Vertrag ohne Anschlussgebühr bestellt werden kann. Regelmäßig ohne Bereitstellungskosten erhältlich sind beispielsweise die Handyverträge der Vodafone Discountmarke SIMon mobile. Monatlich kündbare Handytarife ohne Anschlussgebühr gibt es aber auch bei den beiden Telekom Marken congstar (Prepaid) und fraenk.

Prepaid SIM-Karten werden praktisch ebenfalls oft ohne Anschlussgebühr vermarktet. Zwar wird bei Prepaid Handytarifen zunächst ein Startpaketpreis berechnet, im Gegenzug spendiert der Anbieter aber ein Startguthaben in gleicher oder ähnlicher Höhe. Unter dem Strich erhalten Kunden damit auch hier einen monatlich kündbaren Handytarif ohne Vertrag und ohne Anschlussgebühr.

5G noch kein Standard

Ein Manko der flexiblen Verträge ist das häufig eingeschränkte Leistungsspektrum. So erhalten Kunden bei einigen D-Netz Discountern nur gegen Aufpreis Zugriff auf das 5G Netz (5G Option bei Otelo und congstar Postpaid Verträgen für 5 €/Monat). Eine MultiSIM kann ebenfalls nur bei wenigen Anbietern (z.B. congstar) gebucht werden. Eine lobenswerte Ausnahme stellen die Handytarife von o2 dar, da zusätzliche SIM-Karten hier bei den höherwertigen Boost Verträgen bereits inklusive sind.

Handytarife ohne Vertragsbindung teilweise teurer

Im Gegenzug für die gewonnene vertragliche Flexibilität müssen Neukunden bei Buchung einer Allnet-Flat ohne Mindestvertragslaufzeit allerdings auf sonst gewährte Rabatte und Gerätesubventionen verzichten. Statt dessen berechnen Anbieter wie 1&1 in diesem Fall ab dem ersten Monat die reguläre Grundgebühr. Bei Bestellung mit 24 Monaten Laufzeit erhalten Neukunden hingegen einen befristeten Preisnachlass. Freenet, Freenetmobile und Klarmobil stellen bei Vertragsabschluss ohne langfristige Bindung ebenfalls eine etwas höhere Grundgebühr in Rechnung. Bei den monatlich kündbaren Angeboten des Telekom Discounters congstar (D1 Netz) ist die Grundgebühr hingegen identisch mit der bei Abschluss eines Laufzeittarifs. Hier wird bei Buchung eines Flex Vertrags lediglich eine höhere einmalige Anschlussgebühr fällig.

Tipp – Erst testen, dann binden: Sie wollen sich nicht lange an ein Unternehmen binden, weil Sie nicht wissen wie es um den Service des Anbieters und die Qualität des Mobilfunknetzes bei Ihnen zu Hause steht? Dann buchen Sie doch einfach erst einen Handytarif ohne Vertrag und wechseln, sofern alles gut funktioniert, später in den günstigeren Laufzeittarif. Möglich ist dies unter anderem bei den Handytarifen von o2 oder beim D1 Discounter congstar.

Ohne Mehrkosten bei Drillisch

Ohne Mehrkosten oder einer sonstigen Preisdifferenzierung zwischen Bestellung mit und ohne fester Vertragslaufzeit kommen hingegen die Marken der Drillisch Gruppe (SIM.DE, Handyvertrag.de, PremiumSIM etc.) sowie die Vodafone Discountmarke SIMon mobile aus.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"